Cover downloaden

184 S.
11,5 x 18 cm
geb. mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-99014-081-9

EUR 19,00 | CHF 26,60 (UVP) 
Preise inkl. MWSt.
Lucas Palm
Weg von hier. Roman

Ein Sommertag in Zürich. Aufbruch liegt in der Luft für den 16-jährigen Christian, seine Pflichtschulzeit ist zu Ende. Weg von hier! Ein paar Wochen will er zu seiner Großmutter nach
Südfrankreich, erst danach sich um eine Lehrstelle kümmern. Da fällt ihm im Musikgeschäft, wo er für seine Mutter eine CD von Charles Trenet kauft, ein Anschlag ins Auge: „Lehrling gesucht“. Handkehrum wird er mit dem Leiter der Popabteilung einig. Christians Eltern, ein österreichischer Theatermann und eine französische Lehrerin der 68er-Generation, sind erleichtert, obwohl es sie schmerzt, dass er nicht die Matura machen will.
Die Ferien am Meer, die er seit Kindertagen liebt, bricht er vorzeitig ab. Zur gleichaltrigen französischen Clique findet er keinen Zugang. Überscharf wird ihm die Brüchigkeit seiner Identität zwischen Französisch, Deutsch und Schweizerdeutsch bewusst.
Auch in der Lehre mit ihrem stumpfsinnigen Reglement gerät er schnell ins Abseits. Als Verkäufer in der Popabteilung soll er sich von der Klassik fernhalten, befreundet sich aber erst recht mit dem Klassik-Leiter. Ein erster Opernbesuch, "La Traviata", gibt Christians Suche eine Wendung. Mit einem Buch über klassische Musik, das ihm sein Vater zusammen mit Wagners "Siegfried-Idyll" geschenkt hat, begibt er sich auf die Spur von Namen, Werken und Sprachen. Wird er unter der Vielzahl der Sprachen schließlich seine eigene finden?
Mit dem Kunstgriff der indirekten Rede, mit feinstem Gespür für Nuancen folgt Lucas Palm den Suchbewegungen seines empfindsamen jugendlichen Protagonisten. Das staunenswerte Romandebüt eines 24-Jährigen.
 
 
Lucas Palm geboren 1988 in Wien, aufgewachsen in Zürich. Nach abgebrochener Schule Berufslehre und Hospitanzen am Opernhaus und am Schauspielhaus. Seit 2011 Studium der Geschichte in Wien. "Weg von hier" ist Lucas Palms erstes Buch.

 


Weitere Bücher, die Ihnen gefallen könnten:

Der Wind ist ein Wiener <br>Reportagen für morgen


Die nächsten Jahre der Menschheit. <br> 1 Roman und 25 Frankenstein-Dramolette


die amseln von parsch und andere prosa


Bergers Kugel. <br> Erzählungen


Müry Salzmann Verlag
Gesellschaft mbH
Faberstraße 7A
5020 Salzburg
Austria
T 43.662.873721
F 43.662.873942
office@muerysalzmann.at