Cover downloaden

für Leseprobe Buchcover anklicken

128 Seiten
11,5 x 18 cm
geb. mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-99014-093-2

EUR 19,00 | CHF 26,60 (UVP) 
Preise inkl. MWSt.
Elke Laznia
Kindheitswald. Roman

In den Süden Österreichs führt mancher Königsweg der Literatur, und wer an Peter Handke und Josef Winkler denkt, der hat Landschaften vor Augen, in denen sich das Idyllische mit dem Bedrohlichen mischt. Elke Laznias grandioses Romandebüt „Kindheitswald“ unternimmt eine Reise in eine kaum verschlüsselte Gegend. Es geht um ein Elternhaus und den Vater, der die Familie früh verlassen hat. Elke Laznias Vatergeschichte ist  ebenso archaisch wie gegenwärtig, sie ist der Fluchtpunkt in einem sprachlich höchst präzisen Roman, der eine Rückkehr und einen Aufbruch beschreibt. Von Gewalt und Befreiung wird in „Kindheitswald“ erzählt, mit insistierender Genauigkeit werden die Spuren der frühen Jahre gesucht. Sie finden sich in den Häusern und in den Gesichtern und Gesten der Menschen. Elke Laznias Buch ist ein Entwicklungsroman auf kürzester Strecke. Für die Ich-Erzählerin treten die Erfahrungen der Demütigung und der Gewalt hinter ein Aufbegehren zurück, das sich allmählich auch der Sprache bemächtigt. Dieser Literatur gewordene „Kindheitswald“ ist wie die wirklichen Wälder auch. Er ist Trost und Erschrecken zugleich.
 
Elke Laznia  
Elke Laznia , geboren 1974 in Klagenfurt, lebt seit ihrem Studium in Salzburg. Nach diversen Tätigkeiten ist sie seit 2011 freie Schriftstellerin. Publikationen in „manuskripte“ und SALZ. 2012 Rauriser Förderungspreis, „manuskripte“-Förderungs-preis, 2013 Maria-Zittrauer-Lyrikpreis. „Kindheitswald” ist ihr erster Roman.

 


Weitere Bücher, die Ihnen gefallen könnten:

die amseln von parsch und andere prosa


Weg von hier. Roman


Vierstromland. Roman


Der Schädel von Madeleine. Paargeschichten


Müry Salzmann Verlag
Gesellschaft mbH
Faberstraße 7A
5020 Salzburg
Austria
T 43.662.873721
F 43.662.873942
office@muerysalzmann.at