Gymnasium mortis<br>Das Sacellum der Universität Salzburg und seine Sitzgruft
Cover downloaden

Fotos von Hubert Auer
uni:bibliothek4

240 S.
zahlr. Farb-Abb.
21.5 x 27.5 cm
gebunden

ISBN 978-3-99014-090-1

EUR 39,00 | CHF 66,30 (UVP) 
Preise inkl. MWSt.
Christoph Brandhuber
Herausgegeben von Ursula Schachl-Raber
Gymnasium mortis
Das Sacellum der Universität Salzburg und seine Sitzgruft


Mitten in Salzburg, gegenüber vom Festspielhaus, inszeniert der Tod: Eine barocke Sitzgruft für Professoren bietet ein tiefsinniges Schauspiel im Sacellum, jener kleinen Kapelle, mit der 1618 der Grundstein zur größten Bildungsinstitution des Landes gelegt wurde. Geweiht Erzbischof Carlo Borromeo, dem bedeutenden Mailänder Bildtheoretiker, macht die Kunst im Sakralraum dem Schutzpatron alle Ehre: Kopien nach Veronese, Rubens und van Dyck zeugen vom Kennerblick der Professoren, die ihre Hohe Schule trotz geringer Mittel als ein Zentrum der Künste in der Mitte Europas erscheinen ließen.
Im Gegensatz zu dieser Pracht wurden die verstorbenen Professoren im „Gymnasium mortis“ der Kapellenkrypta wie in einer „Schule des Todes“ buchstäblich beigesetzt. Denn am unterirdischen Katheder wollten sie über den Tod hinaus mit ihren letzten Requisiten lehren: die Vergänglichkeit von Jedermann!
Christoph Brandhuber lüftet den Vorhang zu einer universitären Schicksalsbühne. Er zeigt die Professoren in der Rolle ihres Lebens zwischen Wissensdurst und Kunstgenuss. Die Kulisse bildet ein lange vergessenes Kleinod, dessen Kunst- und Kulturgeschichte erstmals erzählt wird: das Sacellum, Wiege und Bahre der Benediktineruniversität.
 
 
Christoph Brandhuber, Dr. phil., studierte Latein und Geschichte in Salzburg, Leiter des Universitätsarchivs Salzburg.

 


Weitere Bücher, die Ihnen gefallen könnten:

Kochkunst und Esskultur <br>im barocken Salzburg


Buchraub in Salzburg<br>Bibliotheks- und NS-Provenienzforschung an der Universitätsbibliothek Salzburg


Aus Salzburgs Hoher Schule geplaudert


Müry Salzmann Verlag
Gesellschaft mbH
Faberstraße 7A
5020 Salzburg
Austria
T 43.662.873721
F 43.662.873942
office@muerysalzmann.at