Mario Botta <br>Sakrale Räume
Cover downloaden

Architektur im Ringturm LIV
216 S., zahlr. Farb- und SW-Abb.
20.5 x 21.5 cm, franz. Broschur
ISBN 978-3-99014-189-2

EUR 29,00 | CHF 30,00 (UVP) 
Preise inkl. MWSt.
Adolph Stiller Hg.
Mario Botta
Sakrale Räume


Das Tessin, die mediterrane Seele der Schweiz, ist von Mario Botta nachhaltig geprägt. 1943 in Mendrisio geboren, gilt Botta seit 1969 als Schöpfer und Gründer der „Neuen Tessiner Architektur“, in der seine Vorliebe zu Baumaterialien wie Naturstein, Backstein und Beton sowie klaren Formen mit unterbrochenen Linien deutlich wird. In den vergangenen fünfzig Jahren hat er mehr als hundert Gebäude in der ganzen Welt entworfen, vom Einfamilienhaus in der Schweiz über Bibliotheken in Dortmund und Peking bis hin zu Bankhäusern in Athen und einem Museum in San Francisco.
Besonderes Augenmerk widmete der Architekt stets dem „spazio del sacro“. Räume der Stille verkörpern, so Botta, die Schwerkraft, das Licht sowie den Übergang – die ureigenen Prinzipien der Architektur. Mario Bottas sakrales Werk umfasst Kapellen und Kirchen in Italien, der Schweiz und Frankreich, aber auch eine Synagoge in Israel; im Bau befinden sich eine Moschee in China an der Grenze zur Mongolei sowie eine christliche Kirche in Südkorea, in der Nähe von Seoul.
Der 54. Band der Reihe „Architektur im Ringturm“ bietet eine hervorragende Zusammenschau der sakralen Räume dieses großen Architekten.
 
 
 


Weitere Bücher, die Ihnen gefallen könnten:

meiself in bosdn <br>briefe aus amerika


Donaumetropolen. Wien - Budapest Stadträume der Gründerzeit


Über Architektur


Peter Schuh. <br>Architekt - Zeichner - Handwerker


Müry Salzmann Verlag
Gesellschaft mbH
Faberstraße 7A
5020 Salzburg
Austria
T 43.662.873721
F 43.662.873942
office@muerysalzmann.at