Cover downloaden

mit einem Interview von
Andres Müry
und Fotos von Clärchen,
Hermann und Matthias Baus

112 Seiten
zahlr. Farbfotos
22 x 13.5 cm
gebunden mit SU

ISBN 978-3-99014-022-2

EUR 9,90 | CHF 14,00 (UVP) 
Preise inkl. MWSt.
Jürgen Flimm
Das Salzburger Kapitel

* Bilanz von Flimms Salzburger Jahren
* Blick hinter die Kulissen des besten Festivals der Welt
* Ein Muss für jeden Festspielfreund


Ganz Salzburg ist eine Bühne, die berühmteste aber sind seine Festspiele. Jürgen Flimm hat sie als Regisseur, Schauspielleiter und Intendant viele Jahre mitgeprägt.  Im Gespräch mit dem Theaterpublizisten Andres Müry zieht er künstlerische und persönliche Bilanz. Mit Aufführungsfotos, Flimms Festspielrede von 2007 und einer Spielplandokumentation bietet „Das Salzburger Kapitel“ ein faszinierendes Stück Festspiel- und Theatergeschichte.
 
 
Jürgen Flimm, geboren 1941 in Gießen, Theater-und Opernregisseur u.a. an den Opernhäusern in Wien, London, Mailand, Amsterdam, Bayreuth, an der Metropolitan Opera in New York und bei den Salzburger Festspielen. Er leitete das Schauspiel Köln, das Thalia Theater Hamburg, war von 2005-08 Intendant der RuhrTriennale und von 2006 -10 der Salzburger Festspiele. Seit Herbst 2010 ist er Intendant der Berliner Staatsoper Unter den Linden. Buchveröffentlichungen u.a.: „Theatergänger. Begegnungen und Stationen“ (Steidl 2004), „Theaterbilder. Eine fotografische Werkschau von H. und C. Baus“ (Steidl 2008), „Die gestürzte Pyramide“ (Müry Salzmann 2010)

Andres Müry, geboren 1948 in Basel, lebt als Theaterpublizist in Salzburg. Er hat u.a. eine „Kleine Salzburger Festspielgeschichte“ (2002) herausgegeben. Jürgen Flimm kennt er seit 1980, als er unter seiner Intendanz Dramaturg am Schauspiel Köln war.


 


Weitere Bücher, die Ihnen gefallen könnten:

Die gestürzte Pyramide


Müry Salzmann Verlag
Gesellschaft mbH
Faberstraße 7A
5020 Salzburg
Austria
T 43.662.873721
F 43.662.873942
office@muerysalzmann.at